Aktuelles

 

Wissenswertes für alle Klient*innen, die schon einmal bei mir waren:

Ich bin mit meiner "Praxis für ganzheitliche Psychotherapie" seit November 2022 in neuen Räume! 

Sie finden mich nun in der Bachstraße 6 (Eingang über Untere Straße 1), 73730 Esslingen-Zell.

Meine Praxis ist integriert in des Familienzentrum Esslingen. 

Dieses liegt zentral in der Ortsmitte von Esslingen- Zell, ist gut erreichbar mit Bus und Bahn 

und hat hauseigene Parkmöglichkeiten.

 


 

Intensivseminare "Begegnungen mit der eigenen Schwangerschaft, Geburt & der ersten Zeit danach":                                                                                                                                                             

Dieses Intensivseminar richtet sich an alle, die daran interessiert sind in einer kleinen Gruppe über die Körperspürebene in Kontakt mit Erfahrungen zu kommen, die sie bereits im Mutterleib, unter der Geburt oder in der ersten Zeit danach gemacht haben. In den körpertherapeutischen Prozessen geht es "....in erster Linie (darum) auf die Körperwahrnehmungen zu achten, auf die Empfindungen, Regungen, Impulse und Signale unseres Körpers. Denn alles was wir in unserer frühen Lebenszeit erfahren haben, ist in unserem Körpergedächtnis gespeichert. Die feine Wahrnehmung unserer Körperregungen lässt mehr oder weniger starke Emotionen, Bilder und Erinnerungen in uns aufsteigen. Es geht darum auch diesen Emotionen, (Erinnerungen) und Bildern Aufmerksamkeit zu schenken, sie zuzulassen. Wahrnehmen und zulassen sind die ersten Schritte, um uns unsere frühesten, vorsprachlichen Erfahrungen bewusst zu werden. Wenn sich aus der Wahrnehmung unserer Körperempfindungen und den dabei entstehenden Bildern ein Bedürfnis nach Bewegung ergibt, ist es wichtig dieses Bedürfnis ebenfalls zuzulassen und dem nachzugehen. In diesem Gruppenprozess sind die Gruppenleiterinnen aber auch die Teilnehmer*innen füreinander da. Die anderen Teilnehmer*innen sind dazu eingeladen während des sich entfaltenden Prozesses auf ihre eigenen Körperreaktionen zu achten und sie gegebenenfalls mitzuteilen. Bei den Teilnehmer*innen, die begleiten werden teilweise eigene emotionale Prozesse ausgelöst und/oder sie können emotionale Erlebnisse und Erfahrungen derjenigen spiegeln, die sich gerade in ihrem eigenen Prozess befindet. (Auszug aus:" Unser Körper weiß mehr als wir denken", von Karin Raff)

 

Das Intensivseminar kann auch eine gute mentale Vorbereitung auf Ihr "Eltern werden" sein:

Häufig kommen Sie als werdende Eltern bewusst oder unbewusst in Kontakt mit Erfahrungen, die Sie selbst in dieser frühen Lebensphase im Bauch Ihrer Mutter, während der Geburt oder in den ersten Monaten danach gemacht haben.

Es können schöne aber auch schmerzliche Erfahrungen sein, mit denen Sie in Berührung kommen.

Oder es kommen bei Ihnen traumatische Erfahrungen einer bereits vorangegangenen Schwangerschaft und Geburt hoch.

Ihre inneren Hindernisse soweit wie möglich aus dem Weg zu räumen, schafft eine gute Voraussetzung für eine unbelastete Verbindung zu Ihrem Kind. Das Intensivseminar birgt die Chance mehr in Kontakt mit sich selbst zu kommen und aus dieser Selbstanbindung heraus, auch eine innige Beziehung zu Ihrem Kind aufzubauen.

Ob es ein guter Zeitpunkt für Sie ist, um an einem unserer Intensivseminare teilzunehmen, klären wir im direkten Kontakt und anhand eines ausführlichen Fragebogens.                                                              Intensivseminar                                                                                         

 

Termine für 2024:

Freitag 26. und Samstag 27. Januar 2024 jeweils ganztags in Tübingen

 

Samstag 13. und Sonntag 14. und April 2024 jeweils ganztags in Esslingen

 

Aktueller Teaser April 2024

 

Freitag 19. und Samstag 20. Juli 2024 jeweils ganztags in Tübingen

 

Samstag 16. und Sonntag November 2024 jeweils ganztags in Esslingen 

 

 

 

Beratungsangebote für werdende Mütter/Väter sowie junge Eltern 

Sie erwarten ein Baby, doch die Freude darauf ist ein stückweit überschattet von Ihren Ängsten und Unsicherheiten? Vielleicht erwarten Sie Ihr erstes Kind oder aber eine vorangegangene Geburt verlief schwierig und je näher der Geburtstermin nun rückt, ploppen diese Erfahrungen wieder auf.

Falls Sie zusätzlich zur Begleitung durch Ihre Hebamme den Wunsch nach mehr Zeit und Raum für die psychische Auseinandersetzung mit der neuen Lebenssituation und/oder für die Verarbeitung von schwierigen Vorerfahrungen haben, sind Sie bei mir richtig!

Ich biete Einzel- und Paarberatungstermine zu diesen Themen an.

Auch für Sie als neue kleine Familie mache ich Beratungsangebote, denn bspw. nach einer schwierigen Geburt müssen alle Beteiligten das Erlebte verarbeiten Mama, Papa und Kind. Beim Säugling kann die Not durch vermehrtes Weinen und Schreien zum Ausdruck kommen. Dann lade ich Sie ein zusammen mit Ihrem Baby, zu mir zu kommen.

Oder aber Sie merken, so groß die Freude über Ihr Kind auch ist, dass es nicht so einfach ist, mit den neuen Lebensbedingungen zurecht zu kommen.  Denn dieses kleine Wesen krempelt Ihr Leben komplett um, mehr als Sie sich vorstellen konnten!   Je nach Ihrem persönlichen Bedarf biete ich Ihnen als Mutter/ Vater Einzeltermine oder als Elternpaar gemeinsam Termine an.  

 

Beratungsangebote für werdende Mütter/Väter und junge Eltern                                                                                                                                               

                                                                                                    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was vor uns liegt und

was hinter uns liegt,

sind Kleinigkeiten im Vergleich zu dem,

was in uns liegt und

wenn wir das, was in uns liegt

nach außen in die Welt tragen,

geschehen Wunder.
- Henry Stanley Haskins