Kosten und Abrechnung

 

 

Meine Leistungen für Psychotherapie, psychologische Lebensberatung, therapeutische Supervision und Coaching unterteile ich in folgende Kostengruppen: 

 

 

Einzelsitzungen

 

Sitzungsdauer: 60 Minuten

 

Kosten: 80,00 Euro

 

Je nachdem was in einer Therapiestunde ansteht, kann es hilfreich sein, etwas mehr gemeinsame Zeit zur Verfügung zu haben. Nach vorheriger Absprache lässt sich die Therapiestunde um eine Viertel- oder auch um eine halbe Stunde ausweiten. Die Kosten dafür belaufen sich dann auf 100 Euro bzw. 120 Euro.

Sitzungen mit Paaren / Kleingruppen

 

Sitzungsdauer: mindestens 60 Minuten

 

Kosten: 90,00 Euro

 

Bei Paar- und Gruppensitzungen ist in der Regel ein gemeinsames Zeitfenster von 75 bis 90 Minuten sinnvoll. Die Kosten für die Therapiestunde erhöhen sich entsprechend auf 112,50 Euro bzw.

135 Euro.

 

 

WICHTIG:

Sollten Sie einen bereits vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, ist es möglich diesen bis 48 Stunden vorher unentgeltlich abzusagen.

 

 

In Ausnahmenfällen wird eine Kostenübernahme für eine psychotherapeutische Behandlung bei einer                          Heilpraktikerin für Psychotherapie durch die Krankenkassen übernommen.

 

Dies setzt voraus, dass bei der/dem Betroffenen eine Psychotherapie dringend von Nöten ist und sie/er nachweisen kann, dass keine kassenzugelassene Therapeut*in in der Umgebung einen freien Therapieplatz für sie/ihn frei hat.

"In Regionen mit besonders ausgeprägtem Mangel an approbierten psychologischen PsychotherapeutInnen und daraus resultierenden unzumutbar langen Wartezeiten, bekannt sind bis 12 Monate, sind die gesetzlichen Krankenkassen in der Praxis dazu übergegangen in einzelnen Ausnahmefällen auch die Kosten für Psychotherapeutische Behandlungen durch Heilpraktiker für Psychotherapie per Kostenerstattung zu übernehmen." (aus Infos und Tipps, Alles Wissenswerte zu Psychotherapie Seite 7/13, Psychotherapie per Kostenerstattung auf therapie.de)

 

Mehr dazu können Sie hier lesen. 

 

 

Abrechnungsmöglichkeiten:

 

Die Kosten für Psychotherapie bei einer Heilpraktikerin werden mit Ausnahme der oben beschriebenen Situation leider nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Wenn Sie jedoch privat versichert sind, werden Ihnen diese üblicherweise zumindest anteilig erstattet. Das kann auch der Fall sein, wenn Sie sich mit einer Zusatzversicherung für Heilpraktikerbehandlungen abgesichert haben. Das ist jedoch abhängig davon, ob Therapiestunden bei einer Heilpraktiker*in für Psychotherapie im Leistungskatalog Ihrer Versicherung aufgeführt sind.

 

 

Klären Sie bitte die Kostenübernahme vor Therapiebeginn ab, da Versicherungen das individuell handhaben.

 

 

Auch besteht eventuell die Möglichkeit die Kosten der bei mir in Anspruch genommenen Leistungen, in Ihrer Steuererklärung geltend zu machen. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Steuerberater.

 

Selbstzahler*in zu sein, hat den Vorteil, dass es keinen Akteneintrag über Ihre Therapie bei einer Krankenkasse gibt!